Barrierefreies Nordwaldeck - Für ein Generationen übergreifendes Miteinander


zum Textanfang | zur Themenavigation | zur Suche

Suchen & Finden

Über Inklusion und eine inklusive Gesellschaft

Die Ratifizierung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen durch den Deutschen Bundestag am 30. März 2009 hat eine breite Diskussion über Inklusion und eine inklusive Gesellschaft in Gang gesetzt.

Inklusion meint dabei:

  • Die Achtung der dem Menschen innewohnenden Würde, seiner individuellen

  • Autonomie, einschließlich der Freiheit, eigene Entscheidungen zu treffen, sowie seiner Unabhängigkeit;
  • die Nichtdiskriminierung
  • die volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft und Einbeziehung in die Gesellschaft
  • die Achtung vor der Unterschiedlichkeit von Menschen mit Behinderungen und die Akzeptanz dieser Menschen als Teil der menschlichen Vielfalt und der Menschheit
  • die Chancengleichheit
  • die Zugänglichkeit
  • die Gleichberechtigung von Mann und Frau
  • die Achtung vor den sich entwickelnden Fähigkeiten von Kindern mit Behinderungen und die Achtung ihres Rechts auf Wahrung ihrer Identität. (Aus der Konvention)

    Die Website „Barrierefreies Nordwaldeck“ verfolgt die Zielrichtung eines inklusiven Miteinanders in allen Bereichen des täglichen Lebens, indem sie Barrierefreiheit, Barrierearmut, aber auch das Vorhandensein von Barrieren deutlich macht. Die Website soll auch dazu dienen, Menschen in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zu motivieren, inklusives Leben zu gestalten.

    «zur Übersicht